Restaurant Cafe Boy

HERZLICH WILLKOMMEN IM RESTAURANT CAFE BOY


Wir sind von Montag bis Freitag von 11:30-15:00 Uhr und 18:00-24:00 Uhr für Sie da.

  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy

RESERVATIONEN

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Bitte melden Sie sich telefonisch unter:
044 240 40 24
Benutzen Sie unser Reservations-Formular
oder reservieren Sie via ForATable.


Mittagstisch
MITTAGSTISCH im Cafe Boy

Liebe Gäste und Freunde der Cafe Boy-Küche !
Von Montag – Freitag ab 11:30 bis 14:00 verwöhnen wir Sie mit 2 täglich wechselnden Mittagsmenüs, verschiedenen Salaten, Pasta, Fisch und anderen saisonalen Empfehlungen.

Stefan, Jann und das ganze Boy-Team freuen sich auf Ihren Besuch.


Heute Mittag:

Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurkensalat an Sauerrahm und Dill / Bunter Wurstsalat an Kräutervinaigrette auf Blattsalat und kleinen Bratkartoffeln / Skrei (Schwarzer Kabeljau) auf Blattspinat mit Bergkartoffel Gnocchi an Kokos-Ingwersauce uvm. !

zur Karte



Stefan’s Weintipps

Frankreich
Halos de Jupiter, Costières de Nîmes blanc, Philippe Cambie, Côtes du Rhône, 2013

Grenache blanc, Roussanne und Viognier ! Wunderbar fein aromatisch. Wie ein frischer Frühlingsmorgen duftet dieser Wein nach Blüten, Honig, Birne, reifem Steinobst etwas Bittermandel und Feuerstein. Einfach betörend. Am Gaumen zeigt er sich frisch, elegant und ebenso verführerisch wie in der Nase. Er ist cremig und saftig im selben Augenblick. Ganz einfach ein Vergnügen!
1 dl    8.30    7.5dl    62.00


Italien
“Saro Djablo” Vino Rosso, Feudi di San Maurizio, Michel Vallet, Sarre, Aostatal , 2012

Teuflisch gut! Dieses Cuvée aus : Fumin, Barbera, Freisa, Ciliegiolo, Petite Rouge, Dolcetto, Gamay und Premetta aus dem Aostatal überzeugt mit einer standhaften Komplexität, einer undurchdringlichen Aromaschicht und einer wunderbaren Harmonie. Im Gaumen eine samtige Frucht und doch gestaltet sich der Abgang mit einer prägenden Würze, kantigen Tanninen und einem feurig warmen Finale. Der beste Begleiter zu Geschmortem, dunklem Fleisch und Käse. Grossartiges Cuvée aus Nord-Westitalien !!
1 dl    8.80    7.5dl    66.00


Das Restaurant Café Boy präsentiert:

nachtjaeger-start

mit Kevin Ashbrook und Patricia Gerber


Cafe Boy im Gentleman’s World

gentlemans-world2  Saisonal ausgerichtete einfallreiche Gerichte machen die Auswahl der Speisen konkret und die Auswahl an guten Weinen verspricht auch am Abend vollste Befriedigung. Unkompliziert auf hohem Niveau, das ist im Boy das Credo und dem stimmen wir absolut zu!

» Gentleman’s World, 20.1.2015


Cityprize

cityprize

Geschenkgutscheine für Restaurants in Zürich


 

AKTUELL

Wildfrüchte- und Beerenbrände Dinner mit Degustation am 27. März 2015
Wildfrüchte- und Beerenbrände Dinner

Das Schweizer Schnaps Forum präsentiert ein Wildfrüchte- und Beerenbrände-Dinner im Restaurant Café Boy.
Um Wildfrüchte ranken sich so einige geheimnisvolle Mythen und Sagen. Unsere Vorfahren haben Wildfrüchte während Jahrtausenden als Nahrung oder Medizin gebraucht. Konsumiert wurden sie roh, gekocht, getrocknet, zu Saft gepresst, aber auch vergoren und destilliert.


Dominik Benz präsentiert seinen ersten Weinjahrgang am 7. März 2015
dominik-benz

Zu Gast im Cafe Boy
Lasst Euch verführen von den Aromen der Weine aus dem Sud-Ouest.


Alles kann, nichts muss
vinum

Zürichs «Next-Wine-Generation» finden wir im «Cafe Boy» und im «Nachtjäger».
Vinum Jan./Feb. 2015


Die alte Kuh als neue Delikatesse
tagi-141201-kuhfleisch-small

…Patrick Marxer hat ein Flank-Steak ins Café Boy mitgebracht, einen Teil der Brust, den er im Vakuum gart, pökelt und in seinem Geschäft Das Pure verkauft. Der Küchenchef Jann Hoffmann brät das Stück beim Testessen nur ganz kurz heiss an. Lässt es dann ruhen, schneidet es auf. Es schmeckt aromatisch und hat Biss.
» Die alte Kuh als neue Delikatesse, Tagi, 29.11.2014


Freaks for Food
freaks

Jann Hoffman und Freunde bloggen über ehrliche Küche, gutes Essen und wahren Genuss auf:
» www.freaksforfood.ch