Restaurant Cafe Boy

HERZLICH WILLKOMMEN IM RESTAURANT CAFE BOY


Wir sind von Montag bis Freitag von 11:30-15:00 Uhr und 18:00-24:00 Uhr für Sie da.

  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy

RESERVATIONEN

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Bitte melden Sie sich telefonisch unter:
044 240 40 24
Benutzen Sie unser Reservations-Formular
oder reservieren Sie via ForATable.


Mittagstisch
MITTAGSTISCH im Cafe Boy

Liebe Gäste und Freunde der Cafe Boy-Küche !
Von Montag – Freitag ab 11:30 bis 14:00 verwöhnen wir Sie mit 2 täglich wechselnden Mittagsmenüs, verschiedenen Salaten, Pasta, Fisch und anderen saisonalen Empfehlungen.

Stefan, Jann und das ganze Boy-Team freuen sich auf Ihren Besuch.


Heute Mittag:

Seehecht Fischknusperli mit Tartar Sauce und gemischtem Salat / Trofie an Pesto mit grünen Bohnen und Kartoffelwürfel / Gebratener Loup de Mer auf Spinat und Tomatenrisotto / Rindstatar auf Avocado mit Peppadew und knusprigem Hausbrot / Hamburger im Sesam Bun mit Käse, Speck, Tomate, Essiggurke und Blattsalat u.v.m!!!

zur Karte



Zürich geht aus 16/17

Zürich geht aus 2016/17

Genuss pur in den Quartieren: Rang 8

» download

Zürich geht aus 2016/17


Das Restaurant Café Boy präsentiert:

nachtjaeger-start

mit Kevin Ashbrook und Amelie Körting


 

AKTUELL

Stefan’s Weintipps

Weisswein

Österreich

Velue Gelber Muskateller, Johannes Zillinger, Velm-Götzendorf, Weinviertel, 2015

Der Sommer ist da! In der Nase eine feine traubige Frucht begleitet durch eine zarte Muskatnote und etwas Jasmin. Am Gaumen saftig, knackig-pikant mit Aromen von Zitrus, Steinobst, Litschi und etwas Holunder. Sehr harmonisch und leicht mit einem salzigen Finale. Der ideale Wein für heisse Tage! Zum Apero, zu Fisch, Pulpo oder auch Geflügel.

1 dl 8.00 7.5dl 60.00

Rotwein

Frankreich

„Amistat“ 100% Grenache, Olivier Cazenave & Julien Ditte, Domaine Trilles, Roussillon, 2013

Ohhhh…..diese Aromen! Sehr dunkel kommt er daher mit viel Pflaumen, Kirschen, Brombeer, Tabak wie auch Süssholz. Trotz der Fülle im Gaumen zeigt er eine sehr filigrane Ader und ist sehr belebend. Eine knackige Säure und ein elend langer, wärmender Abgang. Die Würzigkeit und die feinen animierenden Tannine machen diesen Wein zu einem Spitzensportler:verbissen, ausdauernd und kämpferisch!!

1 dl 9.20 7.5dl 69.00


Ein guter Ort
Bilanz 4/2016

Unaufgeregt, authentisch und mit einer Portion Verspieltheit veredelt.

Bilanz 4/2016


Cityprize

cityprize

Geschenkgutscheine für Restaurants in Zürich


Freaks for Food
freaks

Jann Hoffman und Freunde bloggen über ehrliche Küche, gutes Essen und wahren Genuss auf:
» www.freaksforfood.ch