Restaurant Cafe Boy

HERZLICH WILLKOMMEN IM RESTAURANT CAFE BOY


Wir sind von Montag bis Freitag von 11:30-15:00 Uhr und 18:00-24:00 Uhr für Sie da.

  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy
  • Restaurant Cafe Boy

RESERVATIONEN

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Bitte melden Sie sich telefonisch unter:
044 240 40 24
Benutzen Sie unser Reservations-Formular
oder reservieren Sie via ForATable.


Mittagstisch
MITTAGSTISCH im Cafe Boy

Liebe Gäste und Freunde der Cafe Boy-Küche !
Von Montag – Freitag ab 11:30 bis 14:00 verwöhnen wir Sie mit 2 täglich wechselnden Mittagsmenüs, verschiedenen Salaten, Pasta, Fisch und anderen saisonalen Empfehlungen.

Stefan, Jann und das ganze Boy-Team freuen sich auf Ihren Besuch.


Heute Mittag:

Glasierter Kalbsbraten mit Rosmarinjus, Kartoffelgratin und Spinat / Penne an Zitronensauce mit Parmesan, Cima di Rapa und Pinienkernen / Winterkabeljau auf Blattspinat, Kichererbsen und Peperonirahmsauce / Pulled Turkey Sandwich im Baguette mit Coleslaw Salat und BBQ Sauce u.v.m

zur Karte



Stefan’s Weintipps

Schweiz
„Nanumy“ Sauvignon Blanc,“Vinigma“ Valentin Schiess, Walenstadt/Basel Stadt, 2014

Die Reben in Walenstadt liegen direkt am See am Fusse der Churfirsten. Der Weinkeller liegt mitten in Basel als einziger seiner Art. Ausgebaut wird der Wein grösstenteils im Edelstahltank. Ein Hauch von neuem Fass verleiht ihm den letzten Schliff. Nanumy ist ein Exzentriker. Frische, exotische Fruchtaromen mit lebhafter Säure. Sein Charakter entwickelt sich mit sorgfältigem Rebbau und höchst differenzierter Kelterung. Wundervoll!


1 dl    9.20    7.5dl    69.00

 

Frankreich
Château Le Grand Verdus, Grande Réserve, Sadirac, Bordeaux Supérieur AOC, 2010

Was für ein raffinierter Duft! Feinste Frucht trifft auf köstliche Mineralität, edle Noten von frischen Kräutern und ein ganz dezenter Hauch Vanille runden das geniale Duftbild ab. Kraftvoller und doch tänzerisch beschwingter, fein strukturierter Auftritt, edle Rasse und ein festes, aber feines Tanningerüst. Der Wein gefällt mit seiner sanften, verspielten Art. Noblesse und Charme bilden eine Einheit, der Wein zeigt Grösse ohne protzig zu wirken und ohne sich in den Mittelpunkt drängen zu wollen. Gesellig und unkompliziert.
1 dl    10.00    7.5dl    75.00


Das Restaurant Café Boy präsentiert:

nachtjaeger-start

mit Kevin Ashbrook und Patricia Gerber


Cityprize

cityprize

Geschenkgutscheine für Restaurants in Zürich


 

AKTUELL

„Vin naturelle“ des Monats !

Vin naturelle
de la
Maison du Vin Libre

*

Als Naturwein (Natural wine, Artisan wine, Naked wine, Vin vivant, Naturreiner Wein) werden häufig Weine bezeichnet, die möglichst ohne Zusätze und ohne aufwändige Kellertechnik produziert wurden. Der Begriff ist nicht gesetzlich geregelt. Daher gibt es keine Regeln, welche önologischen Verfahren zu Naturwein führen und welche nicht. Am häufigsten werden heute darunter jene Weine verstanden, die unter kontrolliert organisch-biologischen oder biologisch-dynamischen Gesichtspunkten erzeugt werden. So erzeugte Weine können heute unter dem Label Bio- oder Ökowein, wenn der Betrieb zertifiziert ist, vermarktet werden.

*

Lassen Sie sich doch einfach verführen
unseres Naturwein des Monats!!

*

Jeudi 15,Vino di Anna,Solicchiata
Etna,Sizilien(Nerello Mascalese)
Italien 2014

1dl 8.80 Sfr.
7.5 dl 66.- Sfr.

Viel Spass !
Stefan Iseli und Hagen Britz


Zürich geht aus 2015/16
Zürich geht aus 2015/16

Genuss pur in den Quartieren: Rang 8

» download

Zürich geht aus 2015/16


Lunchgate Insider
lunchgate-insider-front

Ein Gaumenschmaus der besonderen Art. Die Avocado und das feine Tatar, das von einem Biobauern aus der Schweiz stammt, zerfliessen auf der Zunge. Die Peppadew sorgt für eine scharfe Note. Und über das selbstgebackene Hausbrot gibt es nur eines zu schreiben: Unglaublich gut!

» Lunchgate Insider, 10.8.2015


Freaks for Food
freaks

Jann Hoffman und Freunde bloggen über ehrliche Küche, gutes Essen und wahren Genuss auf:
» www.freaksforfood.ch